Über uns

Klinik Eichberg - Tradition und Moderne

Die Klinik Eichberg ist die älteste Klinik auf dem Eichberggelände, das ihr seinen Namen gegeben hat. 1849 wurde die "Heil- und Pflegeanstalt Eichberg" in Betrieb genommen, seither werden hier psychisch erkrankte Menschen behandelt. Die Klinik, in deren Geschichte sich die Entwicklungen, aber auch die Irrwege der Psychiatrie seit dem 19. Jahrhundert wiederfinden, ist heute ein modernes psychiatrisches Fachkrankenhaus mit sieben Schwerpunktstationen, darunter einer DBT-Station, einer Suchtstation und einer gerontopsychiatrischen Station.

Die Klinik hat einen Versorgungsauftrag für den Rheingau-Taunus-Kreis und Teile von Wiesbaden. Sie ist eingebunden in das gemeindepsychiatrische Netzwerk der Region versteht sich als moderne Psychiatrie, die sich des geschichtlichen Bodens, auf dem sie steht, stets bewusst ist.